Der Teilnehmer lernt alle Möglichkeiten der objekt-orientierten Programmierung mit modernem C++ auszuschöpfen; Er kennt die tollen neuen Features des aktuellen Standards und ist in der Lage, beim Erstellen einer Applikation "aus dem Vollen zu schöpfen". Der Einsatz der STL in eigenen Applikationen wird im Detail besprochen und in vielen praktischen Beispielen zusammen mit C++11 und C++20 Technologien gezeigt und trainiert.

Dauer

5 Tage / 40 Lehreinheiten

Termine

28.03.2022 - 01.04.2022 Anmeldung... | Gruppen-Anmeldung...

Inhalt

Mehrfachvererbung, virtuelle und abstrakte Basisklassen, Templates, Exceptions, Überladen von new & delete, Relative Adressen auf Klassenmitglieder; Arbeiten mit Funktionsobjekten.
STL: Container (vector, array, deque, string, list, forward_list, ...set, ...map, unordered...), Iteratoren und Algorithmen in vielen praktischen Beispielen;

C++ 11-20 Neuerungen: Automatische Typableitung, R-Value-Referenzen, Range-based for, Initialisiererlisten, Lambda Expressions, Smart-Pointer, Variadic Templates, neue Literale, 3-Compare, C++20-Modulkonzept; Multithreading und Synchronisation, Async und Coroutines; Zeitklassen, Reguläre Ausdrücke, Filesystem, Range-Lib, etc..)

Preiskalkulation


Zielgruppe

Softwareentwickler; Programmierkenntnisse in C++ sind unbedingt erforderlich